Hier wachsen Ideen Unsere Partner Anfahrt
Dein Bellandris Blog Tipps & Tricks
Trends Deko-Ideen

Blütenzauber: Herbst auf der Terrasse

Wenn der Sommer im September langsam Abschied nimmt, wagen Chrysanthemen, Liebesperlen, Stiefmütterchen oder Hornveilchen ihren großen Auftritt im Beet sowie in Kübeln und Kästen. In leuchtenden Lila- und Pinktönen sorgen sie für ein tolles Farbspektakel und läuten ganz langsam den Herbst ein.

Jede Jahreszeit hat ihren eigenen Zauber und ihre eigenen Farben. Im Spätsommer und im Herbst leuchten vor allem die warmen Töne wunderschön und es gibt Blüten und Beeren im Überfluss. Mit einer hübsch kombinierten und farblich abgestimmten Bepflanzung in den verschiedensten Lila- und Pinktönen wird die Terrasse in den nächsten Wochen nicht nur zum attraktiven Hingucker, sondern auch noch einmal zum farbenfrohen Lieblingsplatz.

Chrysanthemen: Stars in Kübeln und Töpfen

Chrysanthemen gehören zur Familie der Korbblütler und sind der absolute Klassiker im Herbst. Sie sorgen, auch wenn viele andere Stauden schon verblüht sind, mit ihren knalligen Blüten noch einmal für Sommerstimmung auf dem Balkon und der Terrasse. Dank ihrem halbkugeligen, schön dichten Wuchs kommen sie besonders in Kübeln oder Töpfen prima zur Geltung. Chrysanthemen gibt es in vielen tollen Farben, die zauberhaft miteinander harmonieren. Am besten machen sich die Pflanzen als Solitär, aber auch zusammen mit Gräsern, Japan-Anemonen oder Herbstastern kreieren sie ein stimmungsvolles Bild in Pflanzgefäßen und blühen ausdauernd bis in den Frost hinein.

Leuchtendes Farbspiel mit Liebesperlen

Mit seinen hübschen purpurfarbenen und violetten Beeren verzaubert der Liebesperlenstrauch, auch Schönfrucht genannt, jeden Betrachter vom Spätsommer bis weit in den Winter. Vorausgesetzt Meisen oder Drosseln erliegen nicht ihrem Zauber, denn sie dienen heimischen Vögeln als gutes Futter. Wenn die meisten andern Pflanzen im Garten bereits ihre Blätter abwerfen, zeigt der Liebesperlenstrauch seine lila glänzenden Früchte, die wie kleine prunkvolle Perlen aussehen. Der Liebesperlenstrauch macht sich prima als Solitär in großen Pflanzkübeln, in Gruppen gepflanzt, bilden die Sträucher auch einen tollen Sichtschutz.

Es bleibt bunt und blütenreich

Stiefmütterchen und Hornveilchen sorgen nicht nur im Frühling, sondern auch im Spätsommer mit ihren hübschen Blütengesichtern für tolle Farbakzente. Stehen sie geschützt in großen Pflanztöpfen, sind einige Sorten sogar regelrechte Winterblüher. Besonders beliebt sind jetzt die dunkleren Farbtöne wie Lila und Pink, aber auch Weiß kann sich sehen lassen. Es entstehen schöne Kontraste, wenn die zarten Geschöpfe zusammen mit Silberblatt oder filigranen Gräsern wie Seggen in Kübeln und Töpfen gepflanzt werden. Damit die Bepflanzung möglichst prachtvoll wirkt, darf es bei der Herbstbepflanzung auch ruhig etwa enger werden, nach Ihrem großen Auftritt ziehen die Gräser einfach in den Garten um.