Hier wachsen Ideen Unsere Partner Anfahrt
Dein Bellandris Blog Tipps & Tricks
Deko-Ideen

Gute-Laune-Deko mit bunten Frühblühern

Mit fröhlichen Blüten in kräftigem Pink und zartem Rosa setzen wir jetzt ein dekoratives Statement: Wir wollen Frühling – und zwar mit ganz viel Farbe! Wir zeigen, welche Frühblüher richtig gute Laune verbreiten und wie diese am besten zur Geltung kommen.

Nelke Pink Kisses (Dianthus)

Ein absolutes Farbhighlight auf dem Frühlingstisch ist die Nelke "Pink Kisses". Die kleinen Blüten mit dunkelrosa Mitte strahlen besonders hell, wenn sie sich in einem weißen Übertopf entfalten können. Dabei ist es egal, ob dieser aus Metall, Zink oder Keramik ist.

Besonders Mutige wählen noch einen farblich passenden Tischläufer oder Untersetzer als "rosa Teppich", auf dem sich die Nelke spektakulär präsentieren kann.

Ranunkel (Ranunculus asiaticus)

Die imposanten Blüten der Ranunkeln haben mit ihren satten Farben eine ebenso enorme Strahlkraft wie die der Nelke. Dank ihrer üppigen Größe erinnern sie aber ein bisschen an Rosen und bringen einen Hauch Romantik in das Frühlingsensemble. Um diesen zarten Charakter etwas zu betonen, sind weiße Zinkeimer im vintage Landhausstil die idealen Begleiter.

Die Ranunkel überzeugt als Solistin, macht aber auch in Kombination mit anderen Frühblühern in weißen Übertöpfen eine prima Figur.

Tausendschön (Bellis perennis 'Erdbeersahne')

In den fröhlichen Reigen der pinken Frühblüher reihen sich auch die Bellis ein. Deren Blüten sind je nach Sorte nicht ganz so farbintensiv, überzeugen dafür mit ihrer Ausdauer und Blütenfülle.

Die pastellfarbenen Bellis harmonieren auch prima mit den winzigen hellblauen Blüten des Vergissmeinnichts. Als sanfte Nebendarsteller verleihen sie der farbenfrohen Frühlingsdeko noch mehr Leichtigkeit und Frische.

Übrigens: Die temperamentvollen Frühlingsblüher verbreiten ihren strahlenden Charme besonders lange, wenn sie nicht zu warm stehen. Temperaturen über 20° C sollten vermieden werden. Wie wäre es daher mit einem kühlen Platz im Flur? Dort fühlen sich die Gute-Laune-Pflanzen bestimmt wohl und sorgen gleich beim Heimkommen für eine heitere Frühlingsstimmung.

Diese Webseite verwendet Cookies.
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Datenschutz
OK