Hier wachsen Ideen Unsere Partner Anfahrt
Dein Bellandris Blog Tipps & Tricks
Ziergarten Gartenkalender August

Ziergarten

Lavendel nach Blüte stutzen

Bis zum August hat der Lavendel wunderbar geblüht. Sobald die Samenstände vertrocknen, dürfen sie abgeschnitten werden. So bleibt die mediterrane Pflanze schön kompakt und gut in Form. Dabei beschränkt man sich tatsächlich nur auf die trockenen Stängel. Einen richtigen Schnitt erhält die Pflanze erst im kommenden Frühjahr.

Hohe Herbststauden anbinden

Große Herbststauden, wie Astern und Chrysanthemen, legen jetzt gewaltig an Blattmasse und Wuchshöhe zu. Bei schlechtem Wetter mit Sturm und Platzregen, können die Stängel schnell knicken. Damit die Dauerblüher nicht umfallen, bindet man sie an einen Stock oder Pfahl.

Herbstzeitlose pflanzen

Im Herbst öffnen sich die Blüten der Herbstzeitlosen (Colchicum autumnale). Im August kann man die hübschen Knollenpflanzen noch in den Garten pflanzen. Dabei werden sie, genau wie Krokusse im Frühjahr, zwei Finger tief in die Erde gesteckt. Am besten wirken sie, wenn sie in Gruppen unter Gehölzen oder im Rasen stehen.

Letzter Schnitttermin für Buchsbaum und Liguster

Nach jedem Schnitt werden Pflanzen wie Liguster oder Buchsbaum zum Neuaustrieb angeregt. Bis Ende August darf man die immergrünen Gehölze noch schneiden. Ab Ende August/Anfang September sollte man keine Zweige oder Blätter mehr abschneiden, denn die neuen Triebe werden bis zum Winter nicht stark genug. Das heißt, dass die grünen Jungtriebe bei Kälte und Frost schneller erfrieren können.

Zurück zur Übersicht