Hier wachsen Ideen Unsere Partner Anfahrt
Dein Bellandris Blog Tipps & Tricks
Terrasse und Balkon Gartenkalender Juli

Terrasse & Balkon

Alle Kübelpflanzen bis zu zweimal täglich wässern

Die wärmste Zeit des Jahres bricht an. Bei der Hitze verdunsten alle Pflanzen im Topf sehr viel Wasser. Kübelpflanzen, die auf einem Südbalkon stehen, brauchen noch einmal mehr Flüssigkeit als Pflanzen im Schatten. Darum gießt man jetzt besonders sonnig stehende Pflanzen morgens und abends mit handwarmen Wasser. Übrigens: Eiskaltes Wasser aus der Wasserleitung wärmt sich von ganz allein draußen in der Gießkanne auf.

Flüssigdünger ins Gießwasser geben

Im Juli verwandelt sich Terrasse und Balkon in ein Blütenmeer. Damit das in den nächsten Wochen auch so bleibt, brauchen die Blütenpflanzen extra viele Nährstoffe in Form von Dünger. Entweder gibt man Flüssigdünger direkt ins Gießwasser oder man sorgt mit Granulat oder Düngestäbchen für genug Nahrung.

Kübelpflanzen weiterhin auf Schädlingsbefall kontrollieren

Im Juli ist der Befallsdruck von Schädlingen und Krankheitserregern am größten. Darum kontrolliert man jetzt immer auch die Blattunterseiten und schaut sich alle Pflanzen genau an. Gute Dienste leisten Stäbchen mit Pflanzenschutzmitteln. Sie sorgen für gesunde Pflanzen ohne dabei Nützlinge wie Marienkäfer, Florfliegen oder Schwebwespen zu beeinträchtigen.

Hortensien brauchen jetzt mehr Wasser und Dünger

Im heißen Juli leiden Hortensien oft unter Wassermangel, denn ihr bevorzugter Standort ist der kühle Halbschatten. Damit die Blüten und Blätter bei starker Hitze und Sonnenschein nicht vertrocknen, gibt man den Pflanzen besonders viel Wasser. Über die Mittagsstunden hilft zusätzlich ein Sonnenschirm gegen das Austrocknen der Erde. Doch Vorsicht: Durch die hohe Wassergabe ist ein Nährstoffmangel vorprogrammiert. Im Handel gibt es darumspeziellen Hortensiendünger, den man im Juli durchaus wöchentlich verabreichen kann.

Zurück zur Übersicht