Hier wachsen Ideen Unsere Partner Anfahrt
Dein Bellandris Blog Tipps & Tricks
Terrasse und Balkon Deko-Ideen

Do it yourself: Herbstdeko mit Heide

Wenn andere Balkonpflanzen aufgrund niedriger Temperaturen nicht mehr gedeihen, leuchten die knospenblühenden Sorten der Besenheide, auch als Knospenheide bekannt, noch bis in den Dezember in Weiß, Rosa oder Purpur. Daher eignet sich der Dauerblüher besonders für herbstliche Pflanzideen, die richtig lange halten. Wir zeigen drei tolle Herbstdekorationen mit Heide, die kinderleicht nachgemacht werden können.

Selbstgemachter Heidekranz

Herbstlicher Heidekranz

Ein selbst gebundener Heidekranz ist ein hübscher Willkommensgruß an der Haustür, wirkt aber auch als herbstliche Tischdeko mit einem Windlicht wunderschön.

Und so geht's:
Einen Stroh- oder Mooskranz mit geschnittenen Heidezweigen und Draht umwickeln, bis nichts mehr vom eigentlichen Kranz zu sehen ist. Wer mag, stellt ein Weckglas oder Windlicht mit einer farblich passenden Kerze in die Mitte des Kranzes. Das Glas noch mit einem hübschen Schleifenband dekorieren und fertig ist die tolle Tischdeko. Für eine lange Haltbarkeit sollten die Heidezweige täglich mit etwas Wasser besprüht werden.

Leuchtende Kontraste

Ein mit Heide bepflanzter Weidenkorb gehört zu den absoluten Herbst-Klassikern. Mit einem weißen Alpenveilchen bekommt die Pflanzidee noch mehr Leuchtkraft.

Und so geht's:
Einen Weidenkorb mit einer Schicht Blähton füllen, um Staunässe zu vermeiden. Anschließend rosafarbene Heidepflanzen locker im Korb anordnen und ein einzelnes weißes Alpenveilchen dazwischensetzen. Die Lücken in der Bepflanzung werden mit hochwertiger Rhododendronerde aufgefüllt. Wer mag dekoriert den Korb noch mit einem dicken Wollband und platziert das Pflanzduo auf einem Vintage-Gartenstuhl. Rustikal und edel zugleich!

Herbstlich bepflanzter Weidekorb
Moderne Herbstbepflanzung

Moderne Heideschale

Richtig modern wird eine Herbstbepflanzung mit Elementen aus Zement beziehungsweise in Betonoptik und zarten Hortensienblüten.

Und so geht's:
Etwas Rhododendronerde in eine Zementschale füllen, Knospenheide hineinsetzen und die Lücken mit der Erde auffüllen. Eine Hortensiendolde –  die sehen nämlich auch im Herbst noch richtig hübsch aus – locker zwischen die Heide setzen. Anschließend eine einzelne Hortensienblüte abknipsen und diese vorsichtig an etwas Aludraht befestigen. Den Draht in Form biegen und in die bepflanzte Schale stecken. Dekokürbisse aus Zement, die um die Schale arrangiert werden, machen die moderne Heidebepflanzung komplett.

In unserem YouTube-Video Moderne Herbstdekoration mit Heide zeigen wir die Pflanzidee in der Zementschale noch einmal Schritt für Schritt zum Nachmachen. Wir wünschen viel Spaß beim Basteln, herbstlich Dekorieren und Selbermachen!